BelegCreator

 
 Logo BelegCreator

 

Der BelegCreator ist ein Tool für Lehrer im Fach Rechnungswesen, mithilfe dessen Belege für Unterrichtszwecke erstellt werden können. Die Belege sind mit etwas Übung und entsprechender Tastschreibfertigkeiten in der Regel in weniger als einer Minute erstellt.

Damit können Sie sehr viel Zeit bei der Vorbereitung Ihres Unterrichts oder von Leistungsnachweisen sparen. Folgende Belege können erstellt werden:

 

➞ Eingangs- und Ausgangsrechnungen   ➞ Lohnabrechnungen
➞ Kontoauszüge   ➞ Anlagenkarteien
➞ Quittungen    ➞ Geschäftsbriefe
➞ Kassenzettel   ➞ Emails
➞ Mahnungen   ➞ Überweisungsträger
➞ Wertpapierabrechnungen   ➞ Versicherungsbescheide
➞ Lohnlisten   ➞ Tilgungspläne

 

 

Nachfolgend sehen Sie Screenshots aus dem Programm, welche die Funktionsweise beispielhaft für Rechnungen, Kontoauszügen und Anlagenkarteien aufzeigen. Das Funktionsprinzip ist aber bei allen Belegen gleich. Zunächst müssen Daten in eine Eingabemaske eingegeben werden. Anschließend können verschiedene Layouts durch anklicken auf den einzelnen Tabellenblättern ausgewählt werden.

 

 

 

 
 
  Die Funktion des BelegCreators
 

 

Der BelegCreator basiert auf dem Programm MS Excel. Dieses muss auf dem Rechner installiert sein.

Für die Belege ist eine Datenbank mit über 1 000 fiktiven Firmen hinterlegt.

Diese können Sie im Firmenplan einsehen.

 

Firmenplan1

Firmenplan2

 

Gerne erweitern wir die BelegCreator-Datenbank Ihrer Software mit Ihren persönlichen Wunschfirmen (...mehr erfahren).

 

 

 

 
 
  Videobeispiele
 

 

In den nachfolgenden Videos sehen Sie wie einfach und schnell die Belege erstellt und verwendet werden können.

 

   
Geben Sie zunächst die entsprechenden Firmenkürzel (welche Sie dem Firmenplan entnehmen) an den entsprechenden Stellen ein. Im Anschluss daran notieren sie alle weiteren gewünschten Daten in der Eingabemaske. Danach können Sie, durch Klicken auf die einzelnen Tabellenblätter, aus verschiedenen Layouts ihr favorisiertes Design auswählen.   Die einzelnen Layouts der Belege können nun noch formatiert werden. So kömnen beispielsweise einzelne Bereiche ausgeblendet oder Farben verändert werden.   Den Beleg können Sie mithilfe eines sogenannten PDF-Druckers in diesem Format speichern. Um den Beleg in einem Textverarbeitungsprogramm, wie bspw. MS Word zu verwenden, benutzen Sie das Schnappschusswerkzeug und fügen den Beleg als Bild ein.

 

 

 
 
  Erstellung von Rechnungen
 

 

5 R leer   Nachdem Sie in wenigen Schritten Ihre Daten eingegeben haben, können Sie auf verschiedene Layouts zugreifen. Das Programm verarbeitet Ihre Angaben und gibt diese auf den einzelnen Belegen wieder.
Geben Sie die gewünschten Daten in die Eingabemaske ein. Weiß schraffierte Zellen müssen dabei ausgefüllt werden, in die hellgrau schraffierten können Daten eingegeben werden.   Nachdem Sie in wenigen Schritten Ihre Daten eingegeben haben, können Sie auf verschiedene Layouts zugreifen. Das Programm verarbeitet Ihre Angaben und gibt diese auf den einzelnen Belegen wieder.
 
 
    
Category_Thumbnail_Rechunungsstapel
 Beispiele klicken Sie auf den Rechnungsstapel

 

 

 
 
  Erstellung der Kontoauszüge
 

 

Geben Sie die gewünschten Daten in die Eingabemaske ein. Weiß schraffierte Zellen müssen dabei ausgefüllt werden, in die hellgrau schraffierten können Daten eingegeben werden.   Nachdem Sie in wenigen Schritten Ihre Daten eingegeben haben, können Sie auf verschiedene Layouts zugreifen. Das Programm verarbeitet Ihre Angaben und gibt diese auf den einzelnen Belegen wieder.
Geben Sie die gewünschten Daten in die Eingabemaske ein. Weiß schraffierte Zellen müssen dabei ausgefüllt werden, in die hellgrau schraffierten können Daten eingegeben werden.   Nachdem Sie in wenigen Schritten Ihre Daten eingegeben haben, können Sie auf verschiedene Layouts zugreifen. Das Programm verarbeitet Ihre Angaben und gibt diese auf den einzelnen Belegen wieder.
 
 
 
Category_Thumbnail_Kontoauszugstapel
 Beispiele klicken Sie auf den Kontoauszugsstapel

 

 

 
 
  Erstellung einer Anlagenkartei
 

 

Geben Sie die gewünschten Daten in die Eingabemaske ein. Weiß schraffierte Zellen müssen dabei ausgefüllt werden, in die hellgrau schraffierten können Daten eingegeben werden.   Nachdem Sie in wenigen Schritten Ihre Daten eingegeben haben, können Sie auf verschiedene Layouts zugreifen. Das Programm verarbeitet Ihre Angaben und gibt diese auf den einzelnen Belegen wieder.
Geben Sie die gewünschten Daten in die Eingabemaske ein. Weiß schraffierte Zellen müssen dabei ausgefüllt werden, in die hellgrau schraffierten können Daten eingegeben werden.   Nachdem Sie in wenigen Schritten Ihre Daten eingegeben haben, können Sie auf verschiedene Layouts zugreifen. Das Programm verarbeitet Ihre Angaben und gibt diese auf den einzelnen Belegen wieder.
   
 
 
Category_Thumbnail_Anlagekartei
 Beispiele klicken Sie auf den Anlagenkartenstapel